Schutzhülle

Hier haben Gäste die Möglichkeit ohne Anmeldung Suchanfragen einzustellen

Moderatoren: Abenaquis, ABurger

Rudi

Schutzhülle

Beitragvon Rudi » Di 24. Apr 2018, 10:08

Hallo, ich suche für einen Esterel C39 eine Schutzhülle bzw. Abdeckplane.
r.hametinger@aon.at

Benutzeravatar
ABurger
Moderator
Moderator
Beiträge: 263
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 03:19
Vorname: Rüdiger
Wohnwagen-Typ: CC34
Gender:

Re: Schutzhülle

Beitragvon ABurger » Di 24. Apr 2018, 19:07

Servus Rudi.

Du gehst jetzt aber nicht davon aus, daß es irgendwo in der Esterel-Camper-Welt,
einen Shop gibt, wo Du sowas von der Stange bestellen kannst - oder?

Denke, da werden Deine DIY-Fähigkeiten gefragt sein
oder Du begibst Dich gleich zum Sattler Deines geringsten Mißtrauens.

Was ich weiß, hatte sich mal ein Ex-Forist eine solche Plane schustern lassen,
die sogar mit einigen kleinen Raffinessen ausgestattet war.
Fertig aus dem Laden war die nicht und über die Kosten kann ich auch nix sagen.
Leider ist der Thread von ihm mit Bildern davon nicht mehr existent.

Was Du machen könntest, wäre mal auf der großen Auktions- u. Verkaufsplattform schauen,
da gibt es etliche Anbieter, die Planen in vielen Qualitäten und Variationen anbieten,
manche konfektionieren Dir diese sogar mit Planenösen, Anzahl u. Abstände nach Wunsch
und eigentlich zum akzeptablen Preisen.
Bei einem Planensattler bekommst natürlich auch was, ganz auf den Leib Deines Klappis geschneidert,
sicher aber nicht zum Schnäppchenpreis.

Wie gesagt, aus dem Katalog oder von der Stange gibt es IMHO nichts.

Aber Du kannst ja auch hier mal reinschauen:
Schutzhülle für Klappis
Klapprige Grüße aus dem Nizza von Bayern!
Rüdiger (der mit dem ollen 34er)
"Reise vor dem Sterben , sonst reisen Deine Erben"

Benutzeravatar
Uwe Plagge
erfahrener Camper 3
erfahrener Camper 3
Beiträge: 293
Registriert: Sa 28. Feb 2015, 23:04
Vorname: Uwe
Wohnwagen-Typ: Pricamatic 34

Re: Schutzhülle

Beitragvon Uwe Plagge » Di 24. Apr 2018, 21:17

Hallo Rudi,

ich wäre ganz vorsichtig damit, den Esterel mit einer Plane abzudecken. Warum, das schildere ich einmal:

Wir haben 3 Stubentiger, die sehr gerne auf dem Dach meines Esterel, der immer wettergeschützt im gepflasterten Carport steht und auch überwintert.
Nun war ich es leid, in jedem Frühjahr das Dach von Katzenpfoten, Staub in Spinnenpupe, die ja schlimmer als Teer anhaftet, abzuwaschen und das Dach anschließend zu polieren.

Daher habe ich mir im Spätherbst 2017 eine SUV Abdeckplane gekauft, die den Esterel prima bis auf Höhe der Bodenkederschiene abgedeckt hat.

Nun im Frühjahr habe ich die Plane entfernt und es kam pure Begeisterung auf. Ein blütenweißes Dach strahlte mich an!
Freudig habe ich meinen Esterel aufgeklappt und meine Begeisterung wechselte schlagartig in Entsetzen.
Überall auf den Wänden waren in kleinen Abständen Stockflecken auf der Wandbespannung.

Die ganzen Jahre vorher hat mein Esterel ohne Abdeckung überwintert und nie war dieses Problem aufgetreten.
Selbstverständlich standen immer, auch mit Planenüberzug, Wassersammler im Innenraum.
Ohne Plane waren die 2 Kondenssammler immer gut gefüllt, mit der Plane war nur das Salzgranulat total hart geworden, aber im Sammler war kein Tropfen Wasser.

Mein persönliches Fazit: Es scheint durchaus sinnvoll zu sein, dass immer etwas Luftzug unter dem nicht absolut dicht schließendem Dach durch den zugeklappten Innenraum ziehen kann, auch wenn dadurch im Innenraum eine höhere Luftfeuchtigkeit ist.
Die Feuchte im beplanten Esterel kann in meinem Fall nur aufsteigende Bodenfeuchte gewesen sein, die über die Dachkanten ins Innere gelangt ist. Da nun aber kein Luftzug durch den Innenraum pusten konnte, ist es wohl zu den Spakflecken gekommen.


Das mag ein Einzelfall sein oder haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht?

Letztlich alles kein Problem, da sich die Flecken mit Glasreiniger (nehme ich für fast alles) leicht abwischen ließen.

Zukünftig werde ich nur noch die reine Oberseite des Daches abdecken.

Liebe Grüße

Uwe
Bild

rudi

Re: Schutzhülle

Beitragvon rudi » So 15. Jul 2018, 15:04

Besten Dank für die Antworten. Bin inzwischen auch von einer Beplanung abgerückt.

lagunaseca
Azubi 3
Azubi 3
Beiträge: 32
Registriert: Di 18. Okt 2016, 12:19
Vorname: Klaus
Wohnwagen-Typ: CC42

Re: Schutzhülle

Beitragvon lagunaseca » Mo 6. Aug 2018, 11:35

Ich hab vor drei Jahren eine Abdeckhaube aus textilen Material gekauft.
Diese ist atmungsfähig und ich bin sehr zufrieden damit. Gabs im ebay.
Allerdings sollte man den Maßen nicht ganz vertrauen die da angegeben werden, denn die erste Hülle war zu klein.
Die zweite passt gerade so eben, obwohl eigentlich für einen größeren Wohnwagen gedacht. Also liebe eine Nummer größer nehmen , oder voher den Umtausch vereinbaren falls es nicht passt.
Gruß Klaus


Zurück zu „Suche-extern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast