Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Hier haben Gäste die Möglichkeit ohne Anmeldung Suchanfragen einzustellen

Moderatoren: Abenaquis, ABurger

reserviert

Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Beitragvon reserviert » Di 11. Jun 2019, 09:48

Hallo und herzlich willkommen!

Werde mal stichpunktartig auf Deine Fragen antworten,
ohne Garantie und natürlich persönl. eingefärbt ;)

Original Kühlschrank 12/220v / Gas OK,
Wenn Du die Gasanlage drin lassen möchtest, sollte natürlich der Kühlschrank auch auf diesem Medium funktionieren

Heizung Gas?
Die oftmals noch vorhandene Fußbodenheizung erfährt keine Gasprüfung mehr in Deutschland.
Die Gründe liegen auf der Hand.
Wenn, dann eine Truma mit Wandkamin


Gasherd OK?
Klar sollte der Herd funktionieren, falls Du vorhaben solltest im Wowa zu kochen

Gasprüfung OK,
Bietet sich an, eine kürzlich durchgeführte Gasprüfung bietet relative Sicherheit, daß alles i.O. ist,
ansonsten ist die für einen schmalen Taler auch schnell gemacht, wenn alles okay ist


Wassertank / Spüle OK,
in einem Klappi beschränkt sich das "Tank" eh auf einen Kanister,
der kostet ein paar wenige Taler, neu ist eh besser -
kann man aber auch gleich auf die Leitung ausdehnen, denn die sind meist gut verkeimt


Wasserpumpe OK,
dito - ne neue kostet max. um die 15,--€

Anti-Schlinger Kupplung?
falls eine verbaut ist, Glück gehabt,
sowas ist ein "kostspieliges" Zurüstteil


100 km/h Zulassung?
dito, falls vorhanden schön - aber wird die wirklich benötigt?

Reifen nicht älter als 3 Jahre?
Für eine 100er-Zulassung dürfen sie eh nur max. 6 Jahre alt sein
- sind sie älter, erlischt automatisch die 100er


Alle Fenster OK?
logo

generell Dicht?
auch logo
aber Vorsicht, ein WoWa der aktuell "trocken" ist, verrät Wasserschäden nicht durch Gerüche in der Luft!
Da muß man schon in die verdächtigen Ecken gucken, dran klopfen und viel Glück haben


Dach ohne Wellen?
Welche "Wellen" sind gemeint?
Kleine sachte Wellen sind kein Fehler, sondern sind bei GFK-Dächern konstruktionsbedingt,
durchhängende Dächer sind da eher ein Hinweis auf grobe Mängel


TÜV Neu?
Wenn drauf, ist es gut und zeugt davon, daß bei der Prüfung alles i.O. war,
der TÜV-Stempel garantiert aber eigentlich nix - Schäden am Boden bzw. Aufbau, die die Verkehrssicherheit nicht tangieren, interessieren den Prüfer eh nicht, da mußt Du selber genau inspizieren


12/220v Elektrik ok?
ja klar, sollte das i.O. sein, vor allem die Fz-Beleuchtung!
Beachte auch, daß für 230 Volt schon CEE verbaut ist!


Extras / Fahrradträger / Solar / Zusatzbatterien?
Sofern Du mit Zusatzbeladungen nicht ans Limit kommst, gerne, sofern das mitverkauft wird,
bedenke aber, daß die meisten Klappis da schon "ohne" recht knapp am zul. Ges-Gew. liegen
wobei Du Dir Frage stellen solltest, was Du mit Batterie und Solar anstellen willst?
in Europa ist "wild" campen eh nicht und auf Campingplätzen wird immer Strom vorgehalten
Ausnahmen wären: Teilnahme an Treffen, wo man fernab von Steckdosen steht
oder auf Festivals u.ä., wobei man auch ohne Strom heizen, kochen und beleuchten kann,
fürs Handy zu laden, gibt es kleine mobile Solargeschichten ...

Fahrräder kann man auf dem Auto mitführen (Dach/Heck),
kommt aber auch drauf an, was und wer noch alles mitfährt!
Familien mit 4 Mitgliedern, Fahrrädern, Sack und Pack fahren zu 85% eh überladen,
vor allem läßt sich im Klappi relativ wenig Equipment auf der Fahrt verstauen,
wegen Platz und Gewicht ...


habe ich irgendetwas vergessen?

Nun denn, ich würde noch auf folgendes achten:
intakter Gaskasten,
ab 750 kg muß Auflaufbremse und Unterlegkeile,

Ersatzrad wäre nicht schlecht, mit passenden Radmutterschlüsseln (-nüssen),

die Gasfedern, sofern vorhanden, müssen intakt sein, dito die Rollen bzw. Gleiter,
damit Du das Teil auch leicht auf- und zuklappen kannst

230 Volt: wie oben schon angeführt: CEE ist eigentlich schon seit bald 40 J. "Pflicht",
sieh zu, daß Du da was aktuelles, samt Kabel (CEE 3x2,5 mm²) hast/anschaffst

12 Volt: Umrüsten auf LED und Dir reicht ein kleines Netzteil bzw. ne kleine Batterie

Ansonsten:
Klappwohnwagen werden schon seit fast 20 Jahren nimmer gebaut,
alles was Du auftreibst, ist mehr oder weniger "Oldtimer", manchmal mit starken Gebrauchsspuren
oft sind versteckte Wasserschäden vorhanden - aber alles mit ausreichend Fertigkeiten,
Werkzeug und geeigneten Räumlichkeiten nicht DAS Problem.

Mit einem Budget von 2.ooo,--€ jetzt zu quasi Saisonbeginn einzusteigen,
ist natürlich schon sehr grenzwertig - um nicht zu sagen, waghalsig - denn:
- Die Campingbranche boomt, Neufahrzeuge haben lange Lieferzeiten,
die Hersteller haben volle Bücher und fahren Sonderschichten
- Gebr. Klappwohnwägen werden immer seltener, haben inzw. Kultstatus erreicht
- gut erhaltene oder "neu" renovierte Klappis sind deutl. teurer als Bastelbuden

Anhand Deiner Anforderungsliste von oben, sofern Du alles so haben möchtest,
ist ein Budget von 2.ooo,--€ schon recht knapp bemessen.

Also stelle Dich drauf ein ...
Was nicht heißen soll, daß man nicht Glück haben kann und ein Schnäppchen findet,
was sogar TÜV hat und auf eigener Achse überführt werden kann.


Tipps:
Schau Dich mal in den Partnerforen um, da werden Umbauten und Renovierungen beschrieben.
Außerdem kannst im Downloadbereich eine "Checkliste für Kauf von gebr. Klappis" ziehen.

Viel Glück und Erfolg!
Zuletzt geändert von ABurger am Di 11. Jun 2019, 12:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Iris
Super-Camper 3
Super-Camper 3
Beiträge: 542
Registriert: Di 7. Apr 2015, 08:39
Vorname: Iris
Wohnwagen-Typ: Dethleffs Camper

Re: Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Beitragvon Iris » Mi 12. Jun 2019, 08:43

Ähm ... wo ist denn ein Beitrag mit Fragen von Reserviert?

Ich sehe nichts :roll:

Gruß
Iris
>>Stück für Stück zum CampiGlück<<

Benutzeravatar
ABurger
Moderator
Moderator
Beiträge: 342
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 03:19
Vorname: Rüdiger
Wohnwagen-Typ: CC34
Gender:

Re: Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Beitragvon ABurger » Mi 12. Jun 2019, 11:42

Ja blöd.
Der Eröffnungsbeitrag von "reserviert" ist irgendwie im Nirwana verschwunden.
Gestern war er noch da. -- Ganz doof jetzt ...
:think:

Aus der Erinnerung weiß ich noch, daß "reserviert" schrieb, daß er schon ne Weile
nach einem Klappi alá Esterel oder ähnlichem sucht
und ein Budget von ca. 2.ooo,--€ dafür hat.
Außerdem, daß er gerne was passendes finden würde, was er dann am liebsten auf der eigenen Achse
nach Hause (Ecke Hannover) ziehen würde.
Kleinere Instandsetzungsarbeiten könne er selbst durchführen.

Bei seinen Recherchen und Überlegungen sei "reserviert" auf die (oben in schwarz belassenen) Fragen gekommen,
die er gerne noch klären wollte, bevor er tiefer einsteigt und sich was angucken fährt.


@ "reserviert"
Falls Du hier mitliest, wäre nett, wenn Du Dich nochmals meldest.
Leider hast Du Dich nicht registriert, sonst könnte ich Dich direkt anmailen.
Sorry für die Umstände!
:high5:
Zuletzt geändert von ABurger am Mi 12. Jun 2019, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
Klapprige Grüße aus dem Nizza von Bayern!
Rüdiger (der mit dem ollen 34er)
"Reise vor dem Sterben , sonst reisen Deine Erben"

Benutzeravatar
Iris
Super-Camper 3
Super-Camper 3
Beiträge: 542
Registriert: Di 7. Apr 2015, 08:39
Vorname: Iris
Wohnwagen-Typ: Dethleffs Camper

Re: Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Beitragvon Iris » Mi 12. Jun 2019, 12:56

So wie ich das sehe, ist der Beitrag nicht einfach verschwunden.

Hier wurde meiner Meinung nach einfach in den Beitrag reingeschrieben und gelöscht. Von Zitat ist hier nämlich nichts zu sehen.

Sorry, aber einen Beitrag einfach verändern geht gar nicht!
>>Stück für Stück zum CampiGlück<<

Per
erfahrener Camper 4
erfahrener Camper 4
Beiträge: 344
Registriert: Sa 7. Mär 2015, 23:36
Vorname: Per
Wohnwagen-Typ: U33 + S46

Re: Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Beitragvon Per » Mi 12. Jun 2019, 13:53

ABurger hat geschrieben:Der Eröffnungsbeitrag von "reserviert" ist irgendwie im Nirwana verschwunden.

Nö, steht noch oben. Siehe Ersteller des Beitrages.

Benutzeravatar
Iris
Super-Camper 3
Super-Camper 3
Beiträge: 542
Registriert: Di 7. Apr 2015, 08:39
Vorname: Iris
Wohnwagen-Typ: Dethleffs Camper

Re: Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Beitragvon Iris » Mi 12. Jun 2019, 19:49

Per hat geschrieben: Nö, steht noch oben. Siehe Ersteller des Beitrages.


Richtig, der Erstellerbeitrag wurde einfach verändert.
>>Stück für Stück zum CampiGlück<<

Reserviert

Re: Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Beitragvon Reserviert » Mi 12. Jun 2019, 22:34

Danke für eure ausführlichen Antworten.

Habe drei Angebote und fahre die nächsten Tage nach Berlin und hole einen Esterel C31 ab.

Werde mich dann bei euch Registrieren und weiter mit Fragen löchern ;)


Lg
Heiko

Reserviert
Azubi 1
Azubi 1
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12. Jun 2019, 22:36
Vorname: Heiko
Wohnwagen-Typ: C31
Gender:

Re: Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Beitragvon Reserviert » Mi 26. Jun 2019, 22:15

Danke für die Infos.

Von meiner Tochter getauft, wurde Estra (C31) aus Berlin geholt.

Weitere Fragen stelle ich in den anderen Rubriken.

Benutzeravatar
ABurger
Moderator
Moderator
Beiträge: 342
Registriert: Mo 23. Mär 2015, 03:19
Vorname: Rüdiger
Wohnwagen-Typ: CC34
Gender:

Re: Suche Esterel oder andren Klappwohnwagen

Beitragvon ABurger » Do 27. Jun 2019, 11:21

Schön!

:high5:
Klapprige Grüße aus dem Nizza von Bayern!
Rüdiger (der mit dem ollen 34er)
"Reise vor dem Sterben , sonst reisen Deine Erben"


Zurück zu „Suche-extern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste